„Wir wollen unser Leistungs­versprechen als DIE Bank unserer Region noch erlebbarer machen.“

Im Zuge der beabsichtigten Fusion der Volksbank im Münsterland eG und der Volksbank eG Warendorf gibt es naturgemäß Fragen – zur Absicht, zum Vorgehen und zum Ziel –, die wir in den einzelnen Ausgaben der Vertreter-Information beantworten. Diesmal hat sich Privatkundenberaterin Ronja Schön (Harsewinkel) den Fragen des langjährigen Mitglieds Daniel Thüte gestellt.

Was habe ich als Mitglied und Kunde vom Zusammenschluss der beiden Häuser?

beiden Häuser? „Wir wollen unser Leistungsversprechen als DIE Bank unserer Region noch erlebbarer machen und ein erfolgreiches Heute & Morgen für Sie als Mitglieder und Kunden gestalten. Der Zusammenschluss ist für uns wirklich ein Schulterschluss – ein Bündeln der Kräfte beider Häuser –, um Ihnen (noch) leistungsfähigere Angebote und zusätzliche Services anbieten zu können.

Die vereinten Kräfte der beiden Häuser und die gemeinsame höhere Innovations- und Investitionskraft versetzen uns in die Lage, ein noch besserer Gestalter von Nachhaltigkeit für unsere Dienstleistungen und die Region zu sein. Im Grunde ermöglicht die angestrebte neue Größe sogar noch mehr regionale Nähe.“

Was passiert mit meiner Mitgliedschaft bzw. mit meinen Genossenschaftsanteilen?

„Die bestehenden Mitgliedschaften und die zugehörigen Geschäftsguthaben bei beiden Volksbanken bleiben selbstverständlich erhalten. Dabei werden Ihre Anteile als Mitglied der Volksbank eG Warendorf mit der Fusion automatisch und vollständig auf die Volksbank im Münsterland eG übertragen.“

Ändert sich meine Kontonummer mit der Fusion?

„Ja, als Kunde der Volksbank eG. Ab dem avisierten Datum der technischen Fusion, am 7. September 2024, erhalten Sie eine neue IBAN und BIC. Diese wird Ihnen schriftlich mitgeteilt und ist zusätzlich auf Ihren Kontoauszügen und im Online-Banking bei den Kontoinformationen zu finden. Zusätzlich wird allen Kunden der Volksbank eG dann auch noch zeitnah eine neue girocard (Debitkarte) zugestellt. Für die Kunden der Volksbank im Münsterland eG ändert sich die Kontonummer nicht.“

<i>„Wir bieten unseren Mitgliedern und Kunden ganz neue Beratungs- und Serviceangebote bei der Vernetzung der digitalen und der persönlichen Welt.“</i><br>
Ronja Schön
„Wir bieten unseren Mitgliedern und Kunden ganz neue Beratungs- und Serviceangebote bei der Vernetzung der digitalen und der persönlichen Welt.“
Ronja Schön
leistungsversprechen

Daniel Thüte, Privatkunde aus Harsewinkel. Er hat sich mit seiner Kundenberaterin bei der Volksbank eG in Harsewinkel, Ronja Schön, unterhalten und einige wichtige Fragen besprochen.

Wird es Filialveränderungen geben?

„Ganz klar: nein. Es gibt keine Überschnei- dungen des Geschäftsgebiets und damit auch keine überlappenden Standorte. Daher sind keine fusionsbedingten Filialschließungen vorgesehen.

Beide Banken haben ein Konzept, um die persönlichen oder digitalen Kontaktpunkte mit Ihnen als Kunden weiter zu optimieren, und investieren dafür – unabhängig von einer Fusion – in zukunftsträchtige Techniken.

Bereits in den letzten Jahren haben beide Banken ihre Kompetenzcentren und Niederlassungen ausgebaut, um den Mitgliedern und Kunden flächendeckend eine umfassende Beratung und Betreuung bieten zu können. In der neuen Bank gibt es dann insgesamt 14 dieser Kompetenzcentren und Nieder- lassungen.“

Was bedeutet die regionale und digitale Nähe konkret?

„Regionale Nähe bedeutet, dass qualifizierte Betreuung für Privat- und Firmenkunden in den Regionen mit hoher Qualität möglich ist und ausreichende Kompetenzen vor Ort für schnelle Entscheidungen sorgen.

Digitale Nähe heißt zum Beispiel, Ihnen ein umfassen- des und optimal erreichbares Kunden Service Center anzubieten, in dem Sie alle alltäglichen Bankgeschäfte von überall aus erledigen können. Sie heißt aber auch, Kunden kompetent per Videoberatung zu unterstützen und ein umfassendes Online- und Mobile-Banking zu gewährleisten.

Damit bieten wir unseren Mitgliedern und Kunden ganz neue Beratungs- und Serviceangebote bei der Vernetzung der digitalen und der persönlichen Welt.“

Werde ich einen neuen Berater bekommen?

„Nein, ich bleibe Ihnen erhalten. Eine neue Beraterzuordnung wird es durch die angestrebte Fusion nicht geben. Die gewohnten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner bleiben unverändert. Wir werden weiterhin sowohl die regionale als auch die digitale Nähe zu unseren Mitgliedern und Kunden pflegen und ausbauen – mit dem Ziel, Ihnen dort zu begegnen und für Sie da zu sein, wo Sie gerade sind.“

mehr für uns alle:

gemeinsam geht einfach mehr:

Die Transformation ist in vollem Gange und so umfangreich, dass wir „digitale“ nur mehr in Klammern schreiben.

Mehr erfahren

aus doppelt wird einfach:

Die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen, ist eine Herkulesaufgabe für jede Bank. Gemeinsam können Synergien geschaffen werden.

Mehr erfahren

besser für uns alle:

Zusammenarbeit ermöglicht ambitioniertere CO2-Einsparung, mehr Kapazitäten für umweltfreundliche Vorhaben und neue Projekte.

Mehr erfahren